Elke Scholz-Krause
Elke Scholz-Krause

Worst Case Szenario

Es trifft ja immer nur die Anderen - oder ?

 

Mal ehrlich, wie würde Ihr Betrieb weiterlaufen, wenn Sie gestern einen schweren Unfall , Herzinfarkt oder Schlaganfall erlitten hätten?

 

- Wo wird Ihr "Notfallordner" aufbewahrt?

- Wer leitet in Ihrer Ausfallzeit den Betrieb?- Sind hierfür die "richtigen" Vollmachten vorhanden?

- Wie ist die Lohnfortzahlung geregelt?

- Wird ihre Berufsunfähigkeitsversicherung zahlen oder greift die Klausel "Umorganistion des Arbeitsplatzes" und   Sie gehen "leer" aus?

- Wer zahlt die Kosten für einen event. notwendigen Ersatzgeschäftsführers?

 

 

Leider gibt es noch einige weitere unangenehme "Horrorszenarien". Keiner wünscht sich diese- aber mal angenommen es würde nicht nur die "Anderen" treffen- wie sind Sie aufgestellt?

Unsere Leistungen im Überblick:

  • Erläuterung des "Notfallordners" , bevorzugt im Rahmen der Generationenberatung
  • Prüfung der vorhanden Kranken- und Berufsunfähigkeitsverträge in Hinblick auf den "Worst Case"
  • Sicherung des Unternehmens bei längerem Ausfall der Führungsperson , z.B. durch schwere Erkrankung

 

  • Schon durch den Einsatz eines "Notfallordners" bleibt Ihr Unternehmen handlungsfähig, wenn Sie ausfallen!

 

Hier finden Sie uns

Elke Scholz-Krause

Adalbert-Eisenhuth-Str. 1

63457 Hanau

Für Fragen oder Terminvereinbarungen erreichen Sie uns unter der folgenden Telefonnummer:


+49 163 4602453

 

Nutzen Sie auch gerne direkt unser Kontaktformular.

Ihr Ansprechpartner:

Elke Scholz-Krause

Bürozeiten


Anrufen

E-Mail